Saudi-Arabien
RiadSaudi-Arabien

Riad

Saudi-Arabien und Deutschland verbinden seit vielen Jahren gute wirtschaftliche Beziehungen. Der Freundschaftsvertrag zwischen den beiden Ländern wurde bereits 1929 formuliert. Von Technologie, über Brot bis hin zu Ökoprodukten – das Interesse an deutschen Erzeugnissen ist so groß, wie divers. Nicht umsonst ist Saudi Arabien einer der wichtigsten arabischen Handelspartner Deutschlands.

Der saudische Wirtschaftsreformplan „Vision 2030“ von 2016 zielt neben wirtschaftlichen Bestrebungen auch auf die Stärkung kultureller Angebote. Grund genug das Land, gelegen am Roten Meer und Persischen Golf, auch kulturell und traditionell näher kennenzulernen. Die „Handmade-in-Germany“-Worldtour besucht die Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien und der gleichnamigen Provinz, Riad.

Die Stadt hat 4,6 Millionen Einwohner. Sie ist wirtschaftliches, administratives und kulturelles Zentrum des Landes und beherbergt zahlreiche Universitäten, darunter die sich im Aufbau befindenden Princess aNora bint Abdul Rahman University, Museen und Baudenkmäler. Riad ist Sitz der saudi-arabischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen Zentralbehörden, des Königshauses sowie zahlreicher diplomatischer Vertretungen.

Seit der Unabhängigkeit Saudi-Arabiens im Jahre 1932 bildet Riad die Hauptstadt. Historisch ist sie eine wichtige Station des arabischen Raums – die Pilgerwege nach Mekka und Medina, der bedeutendsten Pilgerstätten des Islam, führen durch die Stadt. Seit den 1940er Jahren entwickelte sich Riad von einer relativ engen, räumlich isolierten Stadt zu einer großzügig angelegten Metropole. So finden sich sogar Einfamilienhäuser im Stadtbild. Nach dem Vorbild amerikanischer Städte wurden die neuen Siedlungen und ganze Stadtteile schachbrettartig angelegt und über leistungsfähige Hauptstraßen mit den inneren Bereichen verbunden. Das Bevölkerungswachstum der Stadt betrug zwischen 1974 und 1992 durchschnittlich 8,2 Prozent pro Jahr.

Wichtige Wirtschaftszweige der Hauptstadt sind die Herstellung von Baustoffen, die Nahrungsmittelindustrie und erdölverarbeitende Industrie, hier insbesondere die Saudi Basic Industries Corporation. Auch die einzige Börse Saudi-Arabiens hat ihren Sitz.

Handemade-In Germany

Date

Location

Riad