Goldschmiede-Stötzel

Goldschmiede-Stötzel

Der Goldschmiedemeister Dieter Stötzel kreiert, zusammen mit seiner Tochter Sabine, Schmuckunikate.

Seit 1974 hat er ein Atelier mit Werkstatt in der kleinen Stadt Kreuztal im südlichen Westfalen, in dem er ausschließlich seine eigenen Entwürfe realisiert.

Von der ersten Skizze über das Modell bis hin zum fertigen Schmuckstück liegt jeder Arbeitsschritt in der Hand von Dieter Stötzel. Er arbeitet nicht nur mit den unter Goldschmiede verbreiteten Edelmetallen Gold, Silber, Palladium und Platin, sondern auch mit Mokume Gane. Dies ist ein Edelmetall mit mehreren Schichten, dessen Verarbeitung eines besonderen Geschickes bedarf. Zudem verwendet er oft alte Techniken, wie z.B. das sog. Ziselieren, eine Form der Metallbearbeitung, bei der das Metall nicht geschnitten, sondern über eine weiche Unterlage mit Hammer und Punzen getrieben oder gedrückt wird, so dass Linien und reliefplastische Formen entstehen. Auch werden verschiedene Goldschmiedehammer eingesetzt, um die Oberflächen unterschiedlich zu strukturieren. Zum Teil werden die kunsthandwerklichen Objekte mit Edelsteinen ergänzt – wobei sich Stötzel oft seinen Lieblingsmineral, den Opal, einsetzt.

Get in touch

Goldschmiede Stötzel
Bussardweg 7
D-57223 Kreuztal-Kredenbach

 

Phone: +49 (0)2732 21 869
goldschmiedestoetzel@web.de
www.goldschmiede-stoetzel.de

Goldschmiede-Stötzel
Goldschmiede-Stötzel
Goldschmiede-Stötzel
Goldschmiede-Stötzel