Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge

Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge

Meisterstücke, liebevoll von Hand mit zertifizierten Hölzern aus nachhaltigem Anbau gefertigt, sind das Markenzeichen des Familienunternehmens Müller im Erzgebirge – die Manufaktur wird mittlerweile in vierter Generation geführt.

Schon vor über einem Jahrhundert, genauer gesagt im Jahr 1899, gründete Edmund Oswald Müller in Seiffen im Erzgebirge seine Holzkunstmanufaktur.

Mittlerweile befindet sich das Familienunternehmen in vierter Generation und wird durch den Urenkel Ringo Müller geführt. Noch immer werden mit ausgesuchten Hölzern – nicht nur aus der Region – überwiegend naturbelassene Pyramiden, Schwibbögen, Räuchermänner, Nussknacker, elektronische Spieldosen sowie Oster- und Ganzjahresartikel gefertigt.

Die Holzkunsterzeugnisse zeichnen sich durch vielfältige Details, traditionelle Gestaltungsformen und Innovationen aus, die nicht nur in der Weihnachtszeit ihre beeindruckende Wirkung entfalten.

Im Hause Müller will man den Erzeugnissen einen tieferen Sinn verleihen, die Wärme von Holz und die maßgebende Qualität sind dabei in jedem Objekt zu spüren. Die Unternehmensphilosophie verspricht ein verantwortungsbewusstes  Handeln gegenüber der Umwelt: Die Verarbeitung von Rohstoffen aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das Verwerten der Holzreste zur Wärmegewinnung und die Mitgliedschaft in der Umweltallianz Sachsen machen das Familienunternehmen auch über 115 Jahre nach seiner Gründung zu einer modern ausgerichteten Manufaktur.

Get in touch

Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge
Hauptstr. 132
D-09548 Kurort Seiffen

 

Phone: +49 (0) 37362/ 87-0
Fax: +49 (0) 37362/ 87-399
info@mueller.com
www.mueller.com

Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge
Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge
Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge
Müller Kleinkunst aus dem Erzgebirge