Senfmühle Kleinhettstedt
Senfmühle Kleinhettstedt

Senfmühle Kleinhettstedt

Die Senfmühle Kleinhettstedt ist ein uralter Mühlenstandort im Ilmtal in der Nähe von Weimar und Erfurt. Die erste urkundliche Erwähnung ist aus dem 16.Jahrhundert.

Die Familie Morgenroth, die die Mühle heute in 9. Generation betreibt, kaufte die Mühle als Getreide- und Ölmühle im Januar 1732, erweiterte die Mühle mit anderen Mühlenbereichen als Gips-, Säge-, Graupen- und Senfmühle. Heute zählen die der Mühle zu den Premium-Senfen in Deutschland, was nicht zuletzt auf eine Methode der Senfherstellung zurückzuführen ist, die im Zuge der Massenproduktion fast ausgestorben ist.

Das Geheimnis liegt dabei in der Verarbeitung von unentölter zertifizierter Ökosaat aus der Region, welche in der Mühle über einen Glattwalzenstuhl gequetscht wird und in der Geschwindigkeit der Mahlsteine, die sich in Kleinhettstedt mit nur 55 U/min drehen. Dadurch bleibt das Senföl erhalten, während es bei industriellen Anlagen bei über 3000 U/min heiß wird und an Aroma und Geschmack verliert. Der Senf, den es heute in ca. 20 Geschmacksrichtungen gibt, hat heute schon viele Liebhaber in Deutschland und auch in den USA, der Schweiz und Österreich gefunden.

Get in touch

Senfmühle Kleinhettstedt
Kleinhettstedt 44
D-99326 Ilmtal

T +49 (0)3629 3596
F +49 (0)3629 801069

senfmuehle@gmx.de
www.premiumsenf.de

 

Senfmühle Kleinhettstedt
Senfmühle Kleinhettstedt
Senfmühle Kleinhettstedt
Senfmühle Kleinhettstedt